.< - zum BriardTagebuch ......................zum B - C - D - G - H Wurf ->

H - Bärchentreffen 4. Mai 2013

Fährten, war unseres Motte für den heutigen Tag.

Mal kurz HALLO sagen . . .

Huuhuuu ... da kommt Freude auf !

Und -man sieht sie also doch!  - auf dem hellen Hintergrund unsere Eisbärchen :-)

Es wird noch einige Zeit dauern, bis ihre Farbe zurück kommt, denn viele Briard hellen im Jugendalter auf. Einige früher, andere später.

Ihre *endgültige* Fellfarbe haben sie erst im Alter von 3 Jahren, manchmal sogar später erreicht.

 

 

 

 

 

 

 

Mami Dezaley

 

 

 

 

 

 

 

"Hindy" Dezaley

 

 

 

 

 

 

 

Hadiya "Leeloo"

 

 

 

 

 

 

Hiwa 

 

Nach kurzer Theorie ging es auf die Wiese.

Das erste Mal eine Fähre laufen ist gar nicht so einfach, es gibt so vieles auf das man Achten muss!

 

In der Zeit in der wir die Fährte "liegen lassen" wird das Vorgehen noch einmal durch gesprochen und wir sind ganz schön gespannt,

ob - und wie, unsere drei H's an dieser Arbeit interessiert sind.

 

 

Hiwa war nach wenigen Schritten begeistert die Guzeli zu suuuuchen und zu erschnüffeln.

 

                         Die junge Briardhündin kriecht beinahe in die Spur hinein.                                                                     Hmmmm, was riecht da so lecker!

 

 

 

 

 

 

Super habt ihr beiden das gemacht!

 

 

Jetzt kommt Leeloo an ihre Arbeit . . .

Ohhh, was ist denn das für ein tolles Spiel, - denkt sich wohl Leeloo.

Sie Schnüffelt intensiv und gibt sich Mühe alles Futter auf der Spur finden.  . . auch sie macht ihre Arbeit richtig prima!

 

 

Nun sind wir auf Hindy's Arbeit gespannt...

 

Das ist ja toll, auch Hindy will schnüffeln und sucht die Spur begeistert, die ihr Frauchen gelegt hat.

 

 

 

Klar, hab ich's auch gefunden!

 

Mami Dezaley darf auch eine Fährte ausarbeiten   :0)

 

 

 

Nach den ersten Eindrücken der Fährtenarbeit gehen wir zur Mittagspause.

 

 

Weil wir wenig Wiese zur Verfügung haben, gehen wir, ohne Spielrunde gleich wieder an die Arbeit.

 

Für jeden Briard wird eine Fährtenecke vorbereitet.

 

Einfach zum schmunzeln...

Dezaley habe ich frei in die Wiese abgelegt.

Sie beobachtet genau, was wir tun!

Als ich unseren Hundeführer erklärte wie sie diese Arbeit angehen können,

brauchte ich ein Handzeichen mit dem Kommando ....Dezaley lag noch immer hinter meinem Rücken und war wohl überzeugt, dass das ihr galt... !

Aus irgend einem Grund drehte ich mich kurz darauf um und sah Dezaley die eine Fährtenecke alleine ausarbeitet.

Tja selbständig arbeiten liegt Briard eben im Blut  !

 

 

Die folgenden Bilder zeigen das Ausarbeiten einer Fährtenecke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich darf jetzt Mami's Ecke haben!

 

Wir sind tirisch stolz auf unsere jungen Arbeitshunde.

Sie haben an diesem Tag zwei neue Arbeiten kennen gelernt und diese richtig toll gelöst.

Es war schön zu sehen, mit welcher Begeisterung alle 3 Team's dabei waren.

     BRAVO!

 

Zum Abschluss wird auch noch eine Runde gespielt ... abgerufen ... und weiter  rum gerannt. . .

 

 

 

3 auf einen Steich :0)

 

 

 

nach oben

 

Briardwelpen Schweiz in der Farbe fauve sehr gut vor-geprägt und sozialisiert -wir erwarten unsere C-Welpen mitte Oktober 2007

Magst du das Wasser so auch am liebsten ? ...warten ! suuper Cosmo das machst du toll carino hm, hast du jetzt das guzeli ? Ja ... ja ... das mach ich doch toll !    oder ??? also ich bin bereit ! mach ich doch auch  toll Cenja carino chutney Busserl von Chutney Cornelius Czucio Clochard cosmo Cosmo mit Herrchen Chutney und Elvis mit ihren Frauchen Czucio mit Herrchen und Frauchen Mama Tyara mit Wuzlifrauchen ... meine wenigkeit Cariño mit Frauchen cosmos frauchen herrchen von cariño Tyara Elvis czucio cosmo cariño