< - Zum Tagebuch-Archiv....... ......                              ............................................

ARCHIV  Dezember - November - Oktober 2014

 

Schneemonster unterwegs  . . .

 

 

 

   Neue Bilder von   Deuce - Dimba, - Helia - Hiwa - Honey, - Diago - Jasper  habe ich dazu gelegt.

 

                        Archivbild Jan. 2013

Winterpflege und Tip's für den Briard/ Hund.

 

Info zum Feuerwerk -) Bild anklicken ...

Info Feuerwerrk, wie kann ich meinem Hund helfen

 

 

 

Zeit

Wir haben grössere Häuser, aber kleinere Familien, mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit,

mehr Wissen, aber weniger Urteilsvermögen, mehr Experten, aber grössere Probleme.

Wir rauchen und trinken zu viel, lachen zu wenig, fahren zu schnell,

regen uns unnötig auf, bleiben zu lange wach, stehen müde auf,

lesen zu wenig, halten keine Zwiesprache mehr.

 

Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert.

Wir wissen, wie man den Lebensunterhalt verdient, aber nicht wie man lebt.

Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt, aber nicht den Jahren Leben.

Wir kommen zum Mond, aber nicht zu der Tür des Nachbarn.

Wir haben den Weltraum erobert, aber nicht den Raum in uns gefüllt.

Wir können Atome spalten, aber nicht unsere Vorurteile.

 

Es ist Zeit, in der es wichtig ist, etwas darzustellen als zu sein.

Wo Technik einen Text in Windeseile in alle Welt tragen kann und wo wir die Wahl haben,

etwas zu ändern, oder das Gelesene ganz schnell zu vergessen.

 

Findet Zeit euch zu lieben, findet Zeit miteinander zu sprechen,

findet Zeit, alles was ihr zu sagen habt miteinander zu teilen,

denn das Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge,

sondern an der Anzahl Augenblicke, die uns des Atems berauben.

George Carlin

 

 

Sitzen - warten in etwas anderer Form :-) .  . . Arbeit ist Arbeit und dafür gibt es ja immer was leckers!

Geglickt in Herrliberg vor der Schokoladenfabrik Linth & Sprüngli.

 

 

Wenn es kalt ist, die Nebelschleier sich auflösen - und die Sonne langsam zwischen den Bergen aufsteigt...

ist's Atemberaubend schöööööön in der Linthebene. Aufstehen lohnt sich!

 

 

Dezaley im Schafe hütetraining. Natürlich durfte Jumaya auch mal Schäfchen treiben, leider ohne Bild.

 

 

Und nach der Arbeit werden die "Stiefelchen" im Bach gewaschen!

 

 

 

 

Zürich in  weihnachtlichem Kleid . . .

 

 

 

 

 

Mit dem Fahrrad unterwegs . . .

In der Linthebene wo wir  Zu Hause  sind, haben wir eine grosse Auswahl an Nebenstrassen.

Meine Hunde dürfen hier auch frei am Fahrrad laufen / joggen.

Dezaley liebt es, - und grinst übers ganze Gesicht, wenn sie dann auch mal im schnellen Galopp austoben kann.

 

 

Klein Jumaya durfte zum ersten Mal den ganzen Weg "zu Fuss" gehen, ohne immer wieder im Fahrradanhänger verpackt zu werden.

Da hab auch ich mich tierisch gefreut, dass die beiden so schön im Duett laufen konnten :0)

 

 

 

In der Altstadt von Lenzburg.

 

 

 

14.Dezember 2014

Ich wünsche euch einen reichtumsvollen Schatz des Herzens.
Gesundheit ist der größte Reichtum.
Zufriedenheit ist der wertvollste Schatz.
Liebe ist der beste Freund des Herzens.

 

 

Neue =))     D-Wurf  I-Wurf - Bilder

 

Richtige Wasserratten zieht es auch im Winter an den See...

 

 

 

Der Erwachsene ist ein Mensch,

der die Anmut, die Frische, die Unschuld des Kindes verloren hat,

der keiner reinen Freude mehr fähig ist, der alles kompliziert,

der in alles Leiden hineinbringt,

der sich fürchtet, glücklich zu sein, und der darüber hinaus gleich wieder

einschläft, wenn es einmal besser geht.

Der Weise ist ein glückliches Kind.


Arnaud Desjardins


 

 

 

 

 

6. Dezember 2014

Ho-ho-hoooo, wenn der Schnee nicht zu uns kommt, . . . ja dann - geht's ab in die Berge!

.. ein paar Kläuse hab ich noch bekommen!        Im  C-Wurf       H-Wurf   

Beim   D-Wurf  wurden noch Geburtstags - und Klausbilder dazu gelegt.

Klaus-Shooting  vom   I-Wurf.

 

 

5. Dezember

Dazio Django
Delizio
Deuce
Dixon Duke
Dshirah       J.J

Duvin Huey

Danusa Dsigane

Dezaley Tyara

Dirjna Dimba

Djess

Die D -Bären können ihren 6. Geburtstag feiern.

Wir wünschen allen gute Gesundheit und einen leckeren Tag.

Zu den neusten D-Wurfbilder  . . .  

 

 

Sniff, 2.Dezember...Heute wäre Tyara's Geburtstag.

 

 

Na ja, es sieht nicht wirklich nach Dezember aus!

30.November 2014

 

 

Mit dem briard in den schweizer Bergen

Ein Tag in den Bergen     ... klick drauf!

 

 

Briard auf Facebook Zuchthuendinn in der Schweiz

..klick drauf!

 

In Uznach unterwegs . . .

 

 

20. November 2014

Goldene Herbsttage

Briardspaziergang mit Ivy, Ginger "Mama" Dezaley und Jumaya

 

15.November

DIE ultimative Vollbremse!    ...

 

 

 

10. November

Das Treppen "klettern" wird mit einer schönen Aussicht belohnt.

 

 

5. November

Jabadabaduuuuuu   - erster Schnee im Flachland.

Neue D-Wurfbilder  wurden hinzu gefügt . . .

 

 

 

 

 

 

 

ON

TOUR

 

 

Noch die letzten Sonnenstrahlen des Novembertages einfangen, denn Schnee und Regen sind angesagt.

 

 

Am 2. November 2014, haben wir amHundemilitary mit Hiwa, Cosmo und Dezaley teilgenommen.

Auf dem Kamelhof. ...cool oder ???     Orgaisiert durch denKV-Untertoggenburg.ch.

... im Galopp zum Napf - Guzi deponieren und danach den Hund voran schicken ...

 

über eine Strecke von ca 10 Meter,sollte der Hund ein Rollbrett schieben / vorwärts bewegen!
 
Sitzen waren, dann durch den zickzack abrufen. Ausserhalb standen noch Futternäpfe mit Guteli!

 

Über die Steine gehen, - und es sollen immer alle 4e drauf sein!
Stau!

Der Hund soll immer bleiben, egal was wir da vorne tun!

Für die Junge Hiwa, ist es an ihrem 2. Military schon einiges besser gelaufen.

Sie war nicht mehr ganz so durch den Wind!

Unter sooooo viel Ablenkung etwas neues, noch nie gesehenes, - oder erlerntes zu machen, ist wirklich ganz schön schwer.

Cosmo und Dezaley haben schon viel Erfahrungen sammeln können.

Irgendwann spielt es keine Rolle mehr, ob der Briard das jemals zuvor gemacht hat, oder nicht! Er muss uns Vertrauen können und

wir Menschen müssen im sagen oder zeigen können, was wir von ihm wünschen.

Dezaley auf dem Rollbrett, Sie, hat es schnell kapiert. (Das find ich aber trozdem sehhhr gefährlich!)

.

...abrufen durch die Zickzackgasse

 

Dezaley auf den Steinen.

 

Es waren ganz schön viele unterwegs .... zur Rangliste. (Schade, dass bei Cosmo, die Jockerpunkte nicht mitgerechnet wurden!)

 

 

29.Oktober

Noch vor dem grossen Wintereinbruch wollte ich der kleinen Jumaya eine Schweizeralp zeigen.

Die Briardhündin Dezaley, musste zeitweise an der Flexileine gehen, damit es für den Junghund nicht zu schnell aufwärts ging.

Mit vielen Pausen und im "Huckepack" sind wir bereits am Vormittag oben angegkommen!

Briardwanderung Alp Tanzboden Schweiz
..klick drauf!

Was für ein TRAUMTAG ! 

 

C-Wurf     I-Wurf     G-Wurf 

25. Oktober 2014

... schön das uns das Giotto-Tem begleitet hat...

 

In den vergangenen Jahren habe ich immer wieder verschiedenen Körungen = Zuchttauglichkeitsprüfungen besucht,

gerne auch von anderen Rassen. Da bin ich immer mit Interesse dabei.   

 

 

 

 

 

Jumaya

Die Bilder sind nicht von der Körung

Am vergangenen Samstag hat die Zuchtzulassung des Club Suisse du Berger des Pyrénées stattgefunden.

Es war ein lehrreicher und interessanter Tag, an dem ich, eine Menge netter Menschen kennen gelernt habe.

 

"Meine Briard-Familien" halten mich ganz schön auf Trab!

Schon wieder was zum Jubeln!

...mehr im C-Wurf und  Chutne's Agilitylauf auf Youtu.be

Herzlichen Glückwunsch an das Giotto -Team,

sie haben an der SM der Französischen Schäferhunde  2014 in Niderpipp teil genommen

und die Begleithundeprüfung 1mit AKZ bestanden.

 

Am Sonntag haben wir, mit Deuce - Wurfschwester Dezaley, Hiwa und Zwergnase Jasper :0)

das Hunde-Military in Niderpipp abgewandert und alle 10 Posten erarbeitet.

Super Posten waren mit dabei... toll war's, Danke!

                  
          

Dezaley

        

Deuce

           

Hiwa      und       Jasper             

 

Die Herbstzeit, ist -Plauschtag , Mobility und Militaryzeit.

An den verschiedenen Posten, -meistens sind es 10.

Es werden mal komische - auch lustige. schwierige und für manches Team auch unlösbare Aufgaben gestellt.

Wir haben uns sehr gut durchgeschlagen ...

Mit der Leine um den Arm, das Tablet mit vollen Wassergläser...

Sorry ...kicher ... als blinde "Kuh" mit dem Hund, von Ball zu Ball ein Kommando gebend ...

Mit einer langen Schleppleine am Halsband angebunden eine Petflasche ziehen und den Slalom ablaufen...

um Slalomstangen gehen ..

Spass hat es gemacht mit Giotto; Ivy, Ginger und Dezaley.

 

 

Mit Honey am Mobility - was für ein schöner Tag!

 

 

Auch Gyron und Frauchen, dürfen sich über den Prüfungserfolg freuen. G-Wurf

 

 

13. Oktober 2014

Wir wünschen dem C-Wurf einen tollen und leckeren 7. Geburtstag !

 

 

 

 

Ginger war mit seiner Familie auf einer mehrtägigen Wanderung.

Sie haben die Sprinzroute gemacht. Von Sarnen Schweiz bis Domodossola was in Italien liegt.

Ihre Bilder sind im  I-Wurf

 

Herzliche Gratulation dem Giotto-Team.

   .. zum G-Wurf

8. Oktober 2014

    

Die Briardhündin Chutney und ihr Frauchen sind an der Östereichischen Landesmeisterschaft gestartet...

 

Nun sind alle Bilder vom Treffen drin. Bitte Link -) das Gruppenbild, weiter unten anklicken.

Es wurden nun noch die Team's vom Treffen vorgestellt ...

1.Oktober 2014

..ein älteres Gif-Bild aus dem Archiv; vonTyara.

Ich habe, gestern Abend, noch einige Bilder vom Treffen bearbeitet. Gruppenbild unten anklicken ... viel Spass!

   

...weiter geht es in den Archivtagebüchern....

nach oben 

 

 

.

 

 

..

Briard Schweiz wir erwarten briardwelpen in der Farbe fauve die briard zucht schweiz Broba d'Or verkauft Briardwelpen mit Stammbaum der SKG, Der Berger de Brie in der Farbe fauve von Broba d'Or Hundezucht Schweiz. Haustiere von Broba d'Or Hund Katze Hasen Pferd. Der Berger de Brie, Briard ist ein robuster aufgestellter Familien und Begleithund er liebt Agility und arbeitet gut als Gebrauchshund.

Banatas - Bobby de la Broba d'Or Bijou de la Broba d'Or ... was seh ich da ... ein Pudelchen mit Frauchen... ein Dobi mit Herrchen .... ein Jack mit Familie.... aber keinen Briard ! Ich schicke Tyara durch die Röhre voller spannung was kommt rast sie durch die Röhre sie kann den Kong nun im Flug sehen ... gleich hat sie ihr Spielzeug Fuss vor der Wendung Die Wendung sollte möglichs eng am Hundeführer sein dabei darf ein Kommando gegeben werden Bickkontakt zum Hundeführer wird gern gesehen Käääseeee cenja mama tyara cariño mama tyara