< - Zum Tagebuch-Archiv....... ......                              ............................................

Archivtagebuch Januar 2013

Wir haben Leeloo besucht, mehr Bilder unter H-Wurf.

J.J. war mit uns beim Schlitteln.

Mehr unter dem D-Wurf

Zu Besuch bei Howana "Honey"mehr Bilder sind unter dem H-Wurf zu sehen.

 

     

Cosmo und Familie begleiten uns zum Schlitteln.

 

 

 

 

 

Tyara, - Schlitteln haben wir gesagt  

 

 

 

 

 

...nicht Bäume fällen!      

Jaaaa das macht uns Spass!

25.Januar

Erst haben wir eine schöne Schneefährte gemacht...

 - und dann noch alle Bilder vom Schnebärchentreffen! (Link ist unten.)

20.Januar 2013

    Briard H-Bärchen zu Besuch; jetzt geht es ab in den Schnee...

 

19. Januar

Wieder zu Hause geniessen die beider Briard den frischen Pulverschnee.

Reisebericht vom 16.Januar

Nach einer weiteren Nacht im Hotel,

haben wir uns, zum Abschluss unserer langen Reise

noch die Stadt Würzburg angesehen.

15.Januar

Auch auf dem Heimweg machen wir noch einmal ein Stop in Hamburg.

Auf dem Programm steht eine grosse Hafenrundfahrt.

.. wo sie uns richtig nett, mit den Worten, auch Seehunde sind erlaubt eingeladen haben.

Oh, -mann kommt sich wirklich etwas kein vor, neben den Schiffsriesen!

14.Januar

Mit einem Blick auf der Landkarte, lächelt uns die Nordsee an.

Auf die Frage, wo wir da oben einen wunderschönen Strand finden, wird uns; auf der Insel Sylt geantwortet.

Auf einem Wagon der Deutschen Bahn werden wir verladen.

Am Bärchenparadies = am Strand von Sylt wurden wir mit herrlichem Sonnenschein,

bei minus 9 Grad begrüsst.  (Im Sommer sind da Hunde am Strand nicht erlaubt!)

 

Juhuuuuuu, zum Glück ist Winter   :0)      so können Tyara und dezaley die Freiheit geniessen.

Einige Meter vom Wasser entfernt, war der Sand gefroren, das fanden wir alle echt komisch!

Die Insel wartet ...

                                                                                                                                   ... auch hier wird Zeitung gelesen.

Unser Ziel ist Liest, wo wir dann wieder auf die Fähre fahren.

 

12.Januar

Nächster Stop ist in Flensburg, hoch oben, nahe der Deutsch Dänischen Grenze, wo wir einige Tage bleiben werden. . .

 

 

 

11. Januar

Auf dem Weg in Richtung Norden, haben wir in Hamburg halt gemacht.

Auch die Bärchen dürfen auf die Stadtrundfahrt . . .

 

. . . es gibt so viel zu sehen!                                               

                                          Und doch geht unsere Fahrt weiter Richtung Norden. . .

 

Wir sind in Dänemark !

              

Tyara und Dezaley

 Da wollen wir nicht nur die Natur bewundern, sondern auch jemand kennen lernen.

Darf ich Vorstellen:

                      

Mon ami Pour Toujours Gambler

Mehr über den Briardrüden gibt es auch unter geplanter Wurf zu Lesen...

 

Juhuuu,  - das hat uns aber Spass gemacht!

 

Ich hatte geraden den Kinder-Jepp vorne, als Dezaley in den Raum kam.

Sie guckte mich an, lief zum Gefährt, schnüffelte - guckte wieder und stellt spontan ihre Pfoten drauf.

Offenbar, wollte sie etwas leckeres verdienen, oder meinte, dass ich den Jeep für ein Bärchen-Shooting

bereit gemacht hatte. Ist ja klar, dass sie etwas dafür bekam. So kam es dann ...

Auch bei dieser "Blödelei" möchte ich beifügen, dass Hunde langsam an solche Sachen heran geführt werden sollten,

dass es nicht in einem Caos, mit Verletzung für den Hund endet!

Meine Briard's sind sich alles mögliche gewohnt, so ist diese eine Aktion von sehr kurzer Zeit, bis der Auslöser gedrückt wird.

Und weil es immer was leckeres gibt, bieten meine Briard selber allerhand an,

...mir wäre es nicht in den Sinn gekommen Tyara vor das Steuerrad zu legen, solche Ideen hat sie ganz alleine - tja .. Briard eben ;0)

- wenn's passt, sage ich "guuut" - so bleibt sie dann - klick das Foto - klick !  ... Futter.

Aber beibringen, muss man dem Hund natürlich schon einiges, damit er auch ein Ideenreichtum hat!

Auch wir haben einmal mit einem einfachen Baumstamm angefangen, da kann man ja so viiieles machen.

Januar 2013

Auch wenn in den nahen Bergen über Nacht Neuschnee gefallen ist, ist es bei uns "unten" eher Frühlingshaft.

 

Als ob, es Frühlig würde, gibt es viel Unterwolle die raus gekämmt werden muss.

Unsere Adulten Briard, werden normalerweise jede Woche 1x gut durchgekämmt.

Es ist auch möglich sie nur alle 14 Tage zu Pflegen, aber dafür dauert's dann auch länger.

Briard im Fellwechsel, brauchen 2-3x pro Woche Fellpflege damit die Unterwolle nicht filzt.

Und - alles was raus gekämmt werden muss, liegt nicht rum =) Briard Haaren nicht  :0)

 

Bin ich nicht hübsch geworden?

 

 

 

               

 

 

 

 

 

                                       

...weiter geht es in den Archivtagebüchern....

                                            

nach oben 

 

 

.

 

 

..

Briard Schweiz wir erwarten briardwelpen in der Farbe fauve die briard zucht schweiz Broba d'Or verkauft Briardwelpen mit Stammbaum der SKG, Der Berger de Brie in der Farbe fauve von Broba d'Or Hundezucht Schweiz. Haustiere von Broba d'Or Hund Katze Hasen Pferd. Der Berger de Brie, Briard ist ein robuster aufgestellter Familien und Begleithund er liebt Agility und arbeitet gut als Gebrauchshund.

Banatas - Bobby de la Broba d'Or Bijou de la Broba d'Or ... was seh ich da ... ein Pudelchen mit Frauchen... ein Dobi mit Herrchen .... ein Jack mit Familie.... aber keinen Briard ! Ich schicke Tyara durch die Röhre voller spannung was kommt rast sie durch die Röhre sie kann den Kong nun im Flug sehen ... gleich hat sie ihr Spielzeug Fuss vor der Wendung Die Wendung sollte möglichs eng am Hundeführer sein dabei darf ein Kommando gegeben werden Bickkontakt zum Hundeführer wird gern gesehen Käääseeee cenja mama tyara cariño mama tyara